alte Platinen, Loetzinn : halogenhaltig oder halogenfrei ?

Moderatoren: Jens Gruse, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
zxz
Beiträge: 1
Registriert: So Dez 06, 2015 11:40 am

alte Platinen, Loetzinn : halogenhaltig oder halogenfrei ?

Beitrag von zxz » So Dez 06, 2015 11:50 am

Hallo ,
ich will eine ueber 30 Jahre alte Spielkonsole reparieren (Kondensatoren) , Atari 2600 .
das Loetzinn was ich kaufen werde sollte besser halogenhaltig oder halogenfrei sein bitte?
was ist der Unterschied zwischen den beiden? fliest ein Halogen aktiviertes Loetzinn besser ? und was der Gesundheit angeht , ist ein Halogenhaltiger Loetzinn < 1% gesundheitsschaedlich?

vielen Dank

Diana Raböse
Beiträge: 92
Registriert: Fr Jul 16, 2004 10:22 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Diana Raböse » Mi Dez 09, 2015 10:01 am

Hallo,

sie sollten besser ein halogenhaltiges Lot verwenden.
Wie zum Beispiel das HS10 Sn60Pb40, der wäre gut geeignet.
Bei Obi bekommen sie das unter der Bezeichnung Radiolot.
Ich würde ihnen auch eine bleihaltige Legierung empfehlen, zum einen weil damals auch bleihaltig gelötet wurde und es ist einfacher vom Handling.

Der Lötrauch ist generell nicht gesund beim Löten.
Bei ein paar Lötstellen spielt es aber keine Rolle ob halogenhaltig oder halogenfrei.
Wir empfehlen den Lötrauch abzusaugen.
Wenn sie nicht die Möglichkeit haben, können sie die 1-2 Lötstellen aber auch einfach bei geöffnetem Fenster löten.
Mit freundlichen Grüssen

i.A Diana Raböse
Labor
STANNOL GmbH

Gesperrt