Supraleiter auf dünnwandigem Edelstahlrohr anlöten

Löten auf Edelstahl - Soldering on Stainless Steel

Moderatoren: Werner Kruppa, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
rmueller
Beiträge: 1
Registriert: Mi Feb 04, 2015 10:26 am

Supraleiter auf dünnwandigem Edelstahlrohr anlöten

Beitrag von rmueller » Mi Feb 04, 2015 10:37 am

Auf einem dünnwandigen Edelstahlrohr OD 10 - ID 9 - W=0.5mm soll ein Supraleiter (Flachband etwa 5 x 0.5mm) entlang des Rohres angelötet werden. Ideal wäre ein Lötdraht mit Flussmittel-Core.

Ist STANNOL Lötdraht ARAX dafür geeignet?
Ist Stannol Lötkonzentrat 5050S-Nirosta geeignet?

Alle Info/Vorschläge sind sehr willkommen.

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Mo Feb 09, 2015 10:57 am

Hallo,

es kommt auf den Werkstoff an. Bis V2A kann der flussmittelgefüllte Lötdraht Arax alleine auf der Edelstahlseite ausreichen, im schlimmsten Fall muss man mittels Pinsel etwas Nirosta 5050S zusätzlich auftragen.

Was für ein Werkstoff ist denn das supraleitetende Flachband? Alles, was besser als Edelstahl lötbar ist (Cu-Flachband , Messingflachband) ist mit der genannten Kombination oder auch nur dem Arax ebenfalls, eher noch besser lötbar.
Freundliche Grüße

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL GmbH & Co.KG
-----------------------

Gesperrt