Edelstahl und Niedrigtemperaturlote

Löten auf Edelstahl - Soldering on Stainless Steel

Moderatoren: Werner Kruppa, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
thomas.p
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jun 26, 2009 11:05 am

Edelstahl und Niedrigtemperaturlote

Beitrag von thomas.p » Mi Mai 19, 2010 3:02 pm

Hallo.

Gibt es Erfahrungen beim Weichlöten von Edelstählen mit Loten mit sehr niedrigenen Schmelztemperaturen? Ich denke da an Legierungen mit Wismut, Blei, Zinn und Indium (Roses Metall, Woods Metall und dergleichen) mit Schmelztemperaturen von von. z. T deutlich unter 100 °C.

Thomas

Diana Raböse
Beiträge: 92
Registriert: Fr Jul 16, 2004 10:22 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Diana Raböse » Do Mai 27, 2010 10:30 am

Hallo Thomas,

Erfahrungen haben wir speziell mit dieser Kombination nicht.
Probleme sehe ich in den sehr niedrigen Temperaturen bei denen diese Legierungen normalerweise verlötet werden. Das Flussmittel muss eine gewisse Temperatur erreichen um wirksam zu werden. Sollte es Ihnen möglich sein das ganze bei „normalen“ Temperaturen zu verlöten, sollte es kein Probleme geben.
Zum verlöten von Edelstahl empfehlen wir 5050S Nirosta.
Mit freundlichen Grüssen

i.A Diana Raböse
Labor
STANNOL GmbH

Gesperrt