Loch in Edelstahlspüle löten ?

Löten auf Edelstahl - Soldering on Stainless Steel

Moderatoren: Werner Kruppa, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
Gast

Loch in Edelstahlspüle löten ?

Beitrag von Gast » Mi Jul 14, 2004 7:36 pm

Guten Tag,
ich bin in Sache Löten eher Laie. Mein Problem: Ich habe eine Gaststätte. Im Edelstahl-Spülbecken habe ich jetzt ein stecknadelspitzengroßes Loch entdeckt. Meine Frage: Kann man so ein Loch löten oder muss ich mir eine komplett neue Gastro-Spüle (= teuer) zulegen ?

Es handelt sich wie gesagt um eine Spüle in einer Gaststätte. Bleiben chemische Rückstände zurück, wenn man lötet, bzw. können sich solche (Kontakt mit Spülwasser, Alkohol) lösen ?.

Wenn man es löten kann, was kostet das voraussichtlich, wenn ich einen Fachbetrieb damit beauftrage ? Oder ist man als halbwegs geschickter Laie in der Lage dies selbst zu tun ?

Danke für jede Hilfe.
Gruss

Tommy

Herbert Schmidt
Site Admin
Beiträge: 20
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:42 pm
Kontaktdaten:

Loch in Edelstahlspüle löten ?

Beitrag von Herbert Schmidt » Mi Jul 14, 2004 11:02 pm

Hallo Tommy,

bei so einem kleinem Loch sollte das Zulöten problemlos möglich sein. Ein "Fachbetrieb" ist hierfür nicht notwendig.

Wir empfehlen hierzu die Kombination aus Flussmittel Nirosta 5050S und einem bleifreien massiven Lotdraht ( z.B. Sn 97 Cu 3 ).

Als Lötgerät kann ein handelsüblicher Lötkolben mit ca. 80 W verwendet werden.

Zuerst wird das Flussmittel mit einem Pinsel auf den zu verlötenden Bereich aufgetragen. Anschließend wird die Lötstelle mit dem Lötkolben erhitzt. Dann den Lotdraht an die Lötstelle bringen ( nicht an den Lötkolben !) Bei ausreichender Wärmezufuhr sollte das Lot nun über der Löstelle verlaufen und somit das kleine Loch verschließen.

Die Lötrückstände können und müssen mit Wasser ( kaltes Wasser mit etwas Spüli ) gereinigt werden, da sonst korrosive Rückstande verbleiben.

Danach ist das Spülbecken wieder wie gewohnt zu verwenden.
Ich hoffe das diese Infos weiterhelfen.

Viele Grüße

Herbert Schmidt
Stannol GmbH

Tommy

Beitrag von Tommy » Do Jul 15, 2004 2:15 pm

Hallo,

das ging ja schnell.
Danke für die kopetente - und vor allem für einen Laien nachvollziehbare -Antwort. Es sind keine Fragen offen geblieben.
Vielen Dank für die Hilfe.
Gruss

Tommy

Gesperrt