Alu-Tank löten und polieren (Motorrad)

Löten auf Aluminium - soldering on aluminium

Moderatoren: Werner Kruppa, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
Kieni
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 27, 2005 4:31 pm

Alu-Tank löten und polieren (Motorrad)

Beitrag von Kieni » Do Jan 27, 2005 4:34 pm

Hallo,
bin gerade dabei einen alten Alutank zu restaurieren. er hat leider ein paar tiefe kratzer und lunker auf der oberfläche. meine idee: mit alulot die schadhaften stellen verlöten, sauber verschleifen und danahc polieren. meine frage: geht dass überhaupt und welches ergebnis kann ich erwarten?
(keine angst, der tank wird vorher entleert und für entlüftung gesorgt :D

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Fr Jan 28, 2005 12:36 pm

Hallo!

Das Bleilot aus dem Alusol Lötdraht hat eine ganz andere Farbe als Aluminium (poliert). Ich glaube daher nicht, dass es von der Optik her funktionert. Ausserdem ist die Beständigkeit der Lötstelle nicht so, dass ich einen Tank damit löten würde. Diese Lötstellen sind recht anfällig für Korrosion. Anschliessend ist ja Benzin drinnen, da kann u.U. etwas Druck aufgebaut werden......
Freundliche Grüße

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL GmbH & Co.KG
-----------------------

Gesperrt