Flußmittel für Selektivwelle

Moderatoren: Jens Gruse, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
Jürgen Bischoff

Flußmittel für Selektivwelle

Beitrag von Jürgen Bischoff » Di Jul 13, 2004 11:23 am

Hallole Forum,

wir wollen demnächst anfangen mit einer Selektivlötwelle zu löten. Dazu habe ich mir mal zwei Flußmittel ausgesucht. Flussmittel EF350 und HW143. Sind diese zwei Flußmittel für das Selektivlöten und bleifrei geeignet?
Gewünschte Legierung wäre ZinnSilberKupfer (TSC0,5). Derzeit bestücken wir zweiseitig SMD mit einer NoCleanPaste und ein Reinigen soll auch nach der Selektivwelle nicht erfolgen.
Bin für jeden Tip/Hinweis dankbar. Oberfläche der LP´s Chemisch-Nickel-Gold oder bleifrei HAL.

MfG Jürgen Bischoff

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Flussmittel zum Selektivlöten

Beitrag von Jens Gruse » Do Jul 15, 2004 9:48 am

Hallo Herr Bischoff!

Ja, die beiden ausgesuchten Flussmittel sind zum Selektivlöten mit der TSC0,5 Legierung geeignet! Das EF350 ist auf alkoholischer Basis, das HW143 ist halbwässrig. Es kann sein, dass, je nach Anlagentyp, die Vorheizung etwas zu schwach ist, den Wasseranteil zu trocknen. Sie sollte also bei den Versuchen ruhig etwas höher eingestellt werden (im Vergleich zu den rein alkoholischen Flussmitteln). Beide Flussmitteln sind ausreichend aktiviert, um auch bei den höheren Temperaturen der bleifreien Legierungen eine gute Ausbildung der Lötstelle zu gewährleisten.

Gerne stehen wir für weitere Auskünfte telefonisch zur Verfügung

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL GmbH

Gesperrt