Tippy verbleit ??

Moderatoren: Jens Gruse, Fabian Marchi, Estradas

Gesperrt
Peter

Tippy verbleit ??

Beitrag von Peter » Do Mai 04, 2006 4:48 pm

Hi,
kann ich mein Tippy verbleit auch noch nutzen, wenn ich bleifrei löte?
Ich weiß ist ein bisschen Blei drin, aber das ist mir grundsätzlich egal - und der Umwelt ist es auch egal ob ich Tippy verbleit nun wegwerfe oder weiterhin nutze. Mir geht es eher darum: schadet dies evtl. der Lötspitze oder der Lötstelle?
Danke
Peter

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Fr Mai 05, 2006 1:18 pm

Hallo Peter!

Die bleifreie Lötstelle wird natürlich mit etwas Blei angereichert, und damit entsteht ein Schmelzbereich im sonst bleifreien Lot. Ab ca. 1%Pb entsteht ein Schmelzbereich von ca. 180-217/227°C (je nach bleifreier Legierung). Wenn du nicht "RoHS"-konform löten musst, ist das mit Sicherheit kein Problem. Aber wie die Zuverlässigkeit der Lötstelle anschliessend ist???? Das kann Dir keiner so genau sagen! Der Lötspitze wird es nicht schaden, da sind die bleifreien Lote schlimmer, was die Standzeit der Spitzen angeht......
Freundliche Grüße

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL GmbH & Co.KG
-----------------------

Gesperrt