STANNOL LUX II, Best. Nr. 637607

Allgemeine Anmerkungen zu Produkten - General informations about products

Moderatoren: Estradas, Cordula Jorczik

Gesperrt
Karl R.
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 18, 2007 9:48 pm

STANNOL LUX II, Best. Nr. 637607

Beitrag von Karl R. » Sa Jan 20, 2007 9:03 pm

Hallo,

gibt es eigentlich noch das Elektroniklot STANNOL LUX II?

In meiner Hobbytätigkeit habe ich nie ein besseres Lot in Händen gehabt.
a) seine Fähigkeit, Oxidationen beim Lötvorgang zu beseitigen
b) der "angenehme", überhaupt nicht stechende oder sonstwie unangenehme Geruch beim Löten
c) die glatte und glänzende Oberfläche nach dem Lötvorgang
all das habe ich bei keinem anderen Lot bisher gleichermaßen noch einmal vorgefunden, weder bei anderen Stannol-Produkten noch bei Produkten anderer Firmen.

Alternativ gefragt:
welches Lot ist diesem am ähnlichsten?

Und wo gibt es eine Bezugsquelle dafür in meiner Nähe (PLZ 51702)

Schon jetzt vielen Dank!

Grüße

Karl R.

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Mo Jan 22, 2007 11:27 am

Hallo Karl!

Der Lötdraht LUX II wird leider im Handelsbereich nicht mehr gefertigt. Ein Lötdraht, mit einem sehr ähnlichen Flussmittel ist der STANNOL HF32. Es hat eine ähnliche Beizwirkung, auch ist das Flussmittel von Aussehen der Rückstände und Geruch beim Löten recht ähnlich. Verfügbar ist der Lötdraht HF32 in der Legierung Sn60Pb38Cu2 z.B. bei Bauhaus oder in jedem Conrad Geschäft oder aus dem Conrad Katalog.

Viele Grüße nach Bergneustadt!

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL

Karl R.
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 18, 2007 9:48 pm

Beitrag von Karl R. » Mo Jan 22, 2007 8:16 pm

Hallo, Jens,

vielen Dank für die umgehende Antwort, auch wenn sie mir prinzipiell nicht so sehr gefallen hat, aber das liegt ja nicht in Deinem Verantwortungsbereich.

Vielleicht höre ich ja "das Gras wachsen", aber es klingt wie eine Einschränkung, wenn Du schreibst, daß dieses Lot "im Handelsbereich" nicht mehr gefertigt wird.
Gibt es einen anderen Bereich, für den es doch noch gefertigt wird, z.B. für Abnehmer mit vielen hundert Kilogramm???

Freundliche Grüße

Karl

Karl R.
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 18, 2007 9:48 pm

Beitrag von Karl R. » Mo Jan 22, 2007 8:26 pm

Eehhm, nur zur Sicherheit möchte ich klarstellen, daß mir nur eine Antwort gut gefallen hätte, nämlich daß das Lot noch hergestellt und auch für "Kleinmengenabnehmer bis 1 Kilogramm" erhältlich ist. :)

Grüße

Karl

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Di Jan 23, 2007 10:21 am

Hallo Karl!

Ja, es stimmt, "das Gras wächst" und Du hast ein gutes Gehör......Dieser Lötdraht mit dem LUX II Flussmittel wird für Industriekunden mit gewissen Mindestabnahmemengen (mehr als 100kg pro Bestellung) noch gefertigt, aber im Handelsbereich ist er leider nicht mehr verfügbar. Zum Vergleich mit dem HF32 kann ich Dir gerne ein kleines Muster zukommen lassen, bitte einfach eine Email an mich, welcher Durchmesser benötigt wird, dann kannst Du Dich am besten selber davon überzeugen, dass der HF32 durchaus mit dem LUX II vergleichbar ist!

Auch wenn das nicht die gewünschte Antwort ist, würde ich mich über eine positive Testrückmeldung dann freuen!
Grüße
Jens

Karl R.
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 18, 2007 9:48 pm

Beitrag von Karl R. » Di Jan 23, 2007 2:35 pm

Hallo, Jens,

vom HF32 habe 500Gramm zu 12,42 Euro bei Kessler-Elektronik bezogen (eine preiswerte Alternative zu Conrad-Elektronik).

Er lötet sich sehr gut, aber der "Nasenfaktor" schwört leider weiterhin auf LUX II.

Kann ich vielleicht gegen Vorauszahlung eine 1- bis 2-kg-Spule LUX II mit 1- bis 2-mm Drahtdurchmesser quasi "als Muster!" direkt aus Wuppertal beziehen? (Ich weiß, das war jetzt etwas gemein von mir, aber: Versuch macht kluch! )

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Karl [/img]

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Di Jan 23, 2007 2:49 pm

Hallo Karl,

mit 0,000kg Lagerbestand fällt mir das sehr schwer, irgendwie eine Zusage zu machen. Nur auf Bestellung mit Mindestabnahmemenge, und dann geht auch immer alles raus. Es liegen im Augenblick auch keine Bestellungen für LUX II vor, so dass ich sagen könnte, in 3 Wochen oder so, machen wir 2 kg mehr......

Ich habe aber teilweise bei Ebay schon mal die ein oder andere ältere Spule LUX 2 in der Versteigerung gesehen, der Draht kann ruhig was älter sein, da passiert nichts mit, der ist auch nach einigen Jahren noch gut zu verarbeiten!

Grüße
Jens

Karl R.
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 18, 2007 9:48 pm

Beitrag von Karl R. » Di Jan 23, 2007 6:03 pm

Sehr schade,

aber ich hätte auch in z.B. 3 Jahren kein Problem damit, 2 kg LUX II zu erwerben...

Vielen Dank!

Grüße

Karl

Gesperrt