konecktor heckscheibenheizung wiederanlöten

sonstige Materialien löten - soldering other materials

Moderatoren: Werner Kruppa, Fabian Marchi, Diana Raböse

Gesperrt
hitop
Beiträge: 1
Registriert: Sa Nov 15, 2014 4:13 pm
Wohnort: hattingen

konecktor heckscheibenheizung wiederanlöten

Beitrag von hitop » Sa Nov 15, 2014 4:19 pm

Hallo,
ich scheiter immer wieder daran den Heckscheiben konnektor an Autoscheiben wieder anzulöten.
welchen lötkolben, welches lötmittel und welchens flussmittel muss ich nehmen um eine feste verbindung zu löten?

Jens Gruse
Beiträge: 166
Registriert: Sa Jun 26, 2004 1:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Gruse » Fr Nov 21, 2014 10:41 am

Hallo,

das ist leider auch nicht so einfach. Die Scheibe mit den aufgebrachten Metallisierungen zieht beim Löten viel Energie ab, daher muss schon mit einem starken Lötkolben gearbeitet werden. Bei zu starkem Wärmeeintrag läuft man aber Gefahr, die Scheibe bzw. Metallisierung zu zerstören! Industriell werden diese Lötstellen oft mittels Induktionslöten gefertigt: Schneller, kontrollierter Energieeintrag in kurzer Zeit.
Als Lot ist für private Reparaturen durchaus ein bleihaltiges Sn60Pb40 mit aktivem Flussmittel geeignet, z.B. der Lötdraht S321 in Legierung Sn60Pb40. Hier muss das Flussmittel bzw. dessen Reste nach dem Löten gut gereinigt werden.
Freundliche Grüße

Jens Gruse
Anwendungstechnik
STANNOL GmbH & Co.KG
-----------------------

Gesperrt