Die Suche ergab 92 Treffer

von Diana Raböse
Do Jun 01, 2006 12:07 pm
Forum: Standard-Legierungen - Standard Alloys
Thema: Eutektisch oder nicht?
Antworten: 5
Zugriffe: 16338

Hallo Wiebel, das sind ja eine Menge Fragen. Eigentlich gibt es kein RICHTIG oder FALSCH. Es kommt auf den Blickwinkel an. Es ist natürlich so das man bei der Eutektische Sn63 Legierung keine Probleme mit Schmelzbereichen hat, trotzdem hat sich im Handlötbereich Sn60Pb40 bzw. Sn60Pb38Cu2 durchgesetz...
von Diana Raböse
Di Mai 16, 2006 8:30 am
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Elektronik-IC auf Edelstahl bei 117°C löten?
Antworten: 4
Zugriffe: 14813

Hallo Frau / Herr Busch bei der Vielzahl unserer Artikel, können wir nicht alle auf die Homepage stellen. Für spezielle Anfragen stehen Ihnen unsere Sachbearbeiter aus dem Verkauf sowie unsere Außendienstmitarbeiter zur Verfügung. Die Artikelnummer vom Formgussmetall Nr.46 ist 309913 . Bitte erfrage...
von Diana Raböse
Mi Mai 10, 2006 1:04 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Elektronik-IC auf Edelstahl bei 117°C löten?
Antworten: 4
Zugriffe: 14813

Hallo Herr Dietz, das Flussmittel ist schon richtig gewählt. Das größere Problem ist die Legierung. Es gibt verschiedene Lote mit niedrigem Schmelzpunkt, unter anderem auch das von Ihnen genannte Leichtlot 117 (Sn48In52). Stannol hat dieses Lot aber nicht im Programm. Wir können Ihnen nur Formgußmet...
von Diana Raböse
Fr Mai 05, 2006 2:47 pm
Forum: Sonstige Materialien - Other materials
Thema: Zamak löten
Antworten: 1
Zugriffe: 8841

Hallo Herr Kampman,

mit dieser Legierung haben wir noch nicht soviel Erfahrungen gemacht.
Aber Ihr Link war schon mal sehr hilfreich. :D
Theoretisch müsste diese Legierung noch gut mit STANNOL Typ S321 oder mit STANNOL Typ Arax gelötet werden können.

Probieren geht über studieren.
von Diana Raböse
Do Apr 13, 2006 2:37 pm
Forum: Bleifrei im Reflow-Prozess - Lead free in reflow soldering process
Thema: Bleifreies HT-Lot
Antworten: 4
Zugriffe: 27145

Hallo, die "normalen" bleifrei Lote sind Sn99Cu1 mit 227°C; TSC 217°C; Sn96Ag4 221°C und Sn97Cu3 mit einem sehr weiten Schmelzbereich von ca. 230-310°C. Dann gibt es noch ein Fittingslot Sn95Sb5 das hat einen Schmelzbereich von 230-240°C. Die liegen natürlich alle unter 300°C. Für diesen hohen Schme...
von Diana Raböse
Mi Apr 05, 2006 4:30 pm
Forum: Bleifrei im Handlöt-Prozess - Leadf free in handsoldering process
Thema: bleifrei- welche Lötstation
Antworten: 2
Zugriffe: 9358

Guten Tag,

für die Anfarge über die Lötstation wenden Sie sich doch direkt an die email Adresse gabriele.Hohmann@stannol.de, da kann Ihnen am beste weiter geholfen werden.

Ja es gibt Bauteile die Temperatur empfindlich sind und die können dann auch bei starker Temperaturbelastung kaputt gehen.
von Diana Raböse
Mi Mär 29, 2006 4:16 pm
Forum: Sonstiges
Thema: Phosphorzusätze für pb-frei Löten?
Antworten: 2
Zugriffe: 9884

Re: Phosphorzusätze

Hallo, es ist leider so das bei bleifreien Loten die Oxidation schneller voranschreitet als bei bleihaltigen. Stickstoff ist natürlich die beste Lösung aber bei viele leider nicht immer möglich. Man kann auch Antioxidationspellets verwenden, die hemmen die Oxidbildung. Wenn die Pellets richtig dosie...
von Diana Raböse
Mi Mär 29, 2006 4:09 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Grill - dichtlöten
Antworten: 3
Zugriffe: 12559

Hallo, 5050S Nirosta ist für Edelstahl schon die richtige Wahl. :wink: Da es bei einem Grill ja auch immer ein bißchen warm wird spielt die Legierung eine wichtige Rolle. Wenn es an dieser Stelle nicht ganz so heiß wird (max.100-150°C) reicht ein Weichlot aus. Ich würde Dir einen massiv-Draht empfeh...
von Diana Raböse
Mo Jan 30, 2006 4:30 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: schwarz/weiss-lötung?
Antworten: 4
Zugriffe: 13447

Hallo Marja,

zum eine gibt es in Hamburg unser Vertretung

HTE
Haubachstr. 72, 22765 Hamburg
Tel: 040/384020, Fax: 040/381498
Email: info@hte-electronics.de

und in Finnland

Toolmasters
Tel: 9676100
Herr Lahtela

einfach mal anrufen und anfragen :wink:
von Diana Raböse
Mo Jan 30, 2006 4:21 pm
Forum: Aluminium
Thema: giftiges alusol
Antworten: 3
Zugriffe: 11934

Hallo Marja, das Alu-Sol Weichlot ist als Giftig gekennzeichnet weil das Flussmittel starke Chemikalien enthält. Wenn es sich hier um ein Spielbrett handelt, würde ich wie mein Kollege schon richtig gesag hat auf Blei verzichten. :wink: Es gibt die Möglichkeit des Hartlötens, zum Beispiel mit dem Ha...
von Diana Raböse
Fr Dez 02, 2005 12:43 pm
Forum: Sonstige Materialien - Other materials
Thema: Kupferkühler löten
Antworten: 1
Zugriffe: 7225

Hallo Schorsch, Kupfer zu löten stellt kein großes Problem dar , zumindestens wenn das Kupfer noch nicht zu stark oxidiert ist. Wenn Du ins Bauhaus gehst, findest du eine ganze Stannol Produktreihe. Das Elektroniklot (HF32) ist etwas zu schwach. Ich würde eher ein Radiolot (HS10) nehmen, nach dem lö...
von Diana Raböse
Fr Nov 11, 2005 1:53 pm
Forum: Aluminium
Thema: Aluminium-Zinl Legierung löten
Antworten: 3
Zugriffe: 13509

Hallo,

zum Aluminiumlöten haben wir nur eine Sorte Lötdraht.

STANNOL Alusol 45D.

Wenn Sie mir sagen aus welchem Gebiet Sie kommen oder einfach die Postleitzahl, sage ich Ihnen wo Sie das Lot beziehen können.
von Diana Raböse
Fr Okt 28, 2005 2:52 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: ERdelstahl löten ohne Materialeinfärbung
Antworten: 1
Zugriffe: 10949

Hallo, was Sie brauchen, ist STANNOL 5050S Nirosta Flussmitte womit das Lötgut eingepinselt wird. Man kann das ganze auch tauchen. Dann benötigen Sie noch einen massiv Draht. Bleihaltig wäre das der Pb60Sn40. Bleifrei wäre das der Sn99Cu1. Sie können das ganze sowohl mit einer Flamme als auch mit ei...
von Diana Raböse
Di Okt 25, 2005 1:36 pm
Forum: Standard-Legierungen - Standard Alloys
Thema: Sn60Pb40 vs. Sn60Pb38Cu2 - was passt besser ?
Antworten: 6
Zugriffe: 19432

Hallo,

genau so ist es :!:
von Diana Raböse
Do Okt 13, 2005 2:53 pm
Forum: Standard-Legierungen - Standard Alloys
Thema: Sn60Pb40 vs. Sn60Pb38Cu2 - was passt besser ?
Antworten: 6
Zugriffe: 19432

Hallo, eigentlich haben Sie recht. Man braucht heute eigentlich kein SnPbCu Lot mehr. Es ist aber auch so, das es nicht schadet wenn man eins verwendt. :roll: In der Tat ist es so das Verunreinigungen von Kupfer im Wellenlötbad nicht von Vorteil sind. Es können sich unlöslich Verbindungen bilden wod...