Die Suche ergab 92 Treffer

von Diana Raböse
Di Jul 26, 2016 11:55 am
Forum: Anwendungen - Applications
Thema: Welchen Lötdraht anstelle 63/37 no-clean (RA/RMA)?
Antworten: 2
Zugriffe: 7324

Hallo Thomas, da passt der HS10 auf jeden Fall. Man muss nicht Sn60Pb40 verwenden man kann/darf auch Sn60Pb39Cu1 verwenden. Der Kupferanteil in dem Sn60Pb39Cu1 hat damals für eine längere Standzeit der Lötspitzen gesorgt wo diese noch aus Kupfer waren. Heute ist das egal welches Lot man von den beid...
von Diana Raböse
Mi Dez 09, 2015 10:01 am
Forum: Anwendungen - Applications
Thema: alte Platinen, Loetzinn : halogenhaltig oder halogenfrei ?
Antworten: 1
Zugriffe: 8344

Hallo, sie sollten besser ein halogenhaltiges Lot verwenden. Wie zum Beispiel das HS10 Sn60Pb40, der wäre gut geeignet. Bei Obi bekommen sie das unter der Bezeichnung Radiolot. Ich würde ihnen auch eine bleihaltige Legierung empfehlen, zum einen weil damals auch bleihaltig gelötet wurde und es ist e...
von Diana Raböse
Di Sep 29, 2015 11:03 am
Forum: Bleifrei im Handlöt-Prozess - Leadf free in handsoldering process
Thema: Kabel an Platine mit oder ohne Flussmittel Löten
Antworten: 2
Zugriffe: 15124

Hallo, wenn es hauptsächlich darum geht die Temperatur so niedrig wie möglich zu halten, würde ich einen anderen Lötdraht empfehlen. 810797 Kristall 511 TSC 0,5mm 250g. Bei diesem Lötdraht ist der Schmelzpunkt 10°C niedriger als bei dem den sie zurzeit verwenden. Auch das Drahtflussmittel hat eine s...
von Diana Raböse
Mo Jul 20, 2015 3:01 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Verzinkte M12 Schraube an Rostfreier Stahl 1.4301 weichlöten
Antworten: 2
Zugriffe: 12906

Hallo Johannes, die Auswahl der Lötmittel ist auf jeden Fall schon mal richtig. Die beiden in Kombination sind für Edelstahl gut geeignet. Das anrauen macht Sinn und das entfetten mit Aceton ist auch gut. Mit einem herkömmlichen Lötkolben ist das bei der Materialstärke (1,5mm) schwierig. Da muss sch...
von Diana Raböse
Fr Jan 30, 2015 10:47 am
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Rostfreier Stahl 1.4301 weichlöten
Antworten: 6
Zugriffe: 25330

(Schweiz) Simpex Electronic

Binzackerstrasse 33, CH-8622 Wetzikon ZH
Tel: +41 449 311 050, Fax: +41 449 311 051
E-Mail: contact@simpex.ch, www.simpex.ch
von Diana Raböse
Do Jan 29, 2015 9:13 am
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Rostfreier Stahl 1.4301 weichlöten
Antworten: 6
Zugriffe: 25330

Hallo Maro, der Lötdraht Arax reicht nicht immer ganz aus um Edelstahl zu löten. Um einen gute Lötung auf Edelstahl zu bekommen würden wir empfehlen noch das Lötkonzentrat 5050S Nirosta zu nehmen, das Lötwasser S-39 was sie zusätzlich verwendet haben, ist für E-Stahl zu schwach. Sowohl der Lötdraht ...
von Diana Raböse
Mo Sep 01, 2014 10:10 am
Forum: Aluminium
Thema: Batteriefeder in Alubox löten
Antworten: 2
Zugriffe: 16016

Aluminiumdruckguss

Hallo, prinzipiell haben sie erstmal den richtigen Lötdraht ausgewählt. Dieser kann auch mittels Brenner verarbeitet werden, solange man die Hitzezufuhr etwas reguliert. Reines Aluminium wird für Druckguss heute kaum noch verwendet. In der Regel werden dem Aluminium, Silicium und/oder Mangan zugeset...
von Diana Raböse
Do Feb 13, 2014 3:59 pm
Forum: Bleifrei im Handlöt-Prozess - Leadf free in handsoldering process
Thema: Warum darf kein Blei beim verlöten mit Bismut vorhanden sein
Antworten: 2
Zugriffe: 7686

Hallo Herr Kaiser,

das Problem beim löten einer SnPb-Verzinnung mit einem Bi-haltigen Lot ist die Schmelzpunkterniedrigung.
Je nach Zusammensetzung der "neuen" Legierung ist der Schmelzpunkt <130°C.
von Diana Raböse
Mi Nov 02, 2011 4:00 pm
Forum: Standard-Legierungen - Standard Alloys
Thema: Lötbad zum verzinnen von Einzeladern
Antworten: 1
Zugriffe: 17729

Hallo Thomy, das verzinnen in einem Lötbad ist im Vergleich zum verzinnen mit einem Lötdraht sicher der schnellere Weg. Ein gleichmäßiges verzinnen der Litzen in einem Lötbad ist sehr einfach. Direkte Nachteile gibt es eigentlich nicht. Benötigt wir ein Lötbad, Lötzinn (z.B. Sn60Pb40 massiv) und Flu...
von Diana Raböse
Do Jul 28, 2011 7:59 am
Forum: Bleifreie Legierungen - Lead free alloys
Thema: Bleifrei löten
Antworten: 1
Zugriffe: 7081

Hallo Herr Appelt,

um auf Ihre Frage besser Antworten zu können bräuchte ich die genaue Bezeichnung der Zinnverbindung die Sie verlöten wollen mit den passenden Schmelzpunkten.

Das Cadmium-Verbot betrifft alle Legierungen die zum Löten verwendet werden, also auch die Weichlote.
von Diana Raböse
Mo Jul 04, 2011 11:20 am
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: Edelstahl/Legierungen, vernickelte Oberflächen usw. löten
Antworten: 1
Zugriffe: 9402

Hallo keyes,

für Edelstahl benötigt man das STANNOL Flussmittelkonzentrat
5050S Nirosta und einen massiv Draht wie z.B. Sn99Cu1.
von Diana Raböse
Di Mai 24, 2011 4:00 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: 42CrMo4 mit Kupferblech bei 500grd verlöten
Antworten: 5
Zugriffe: 15053

Gerne geschehen!
von Diana Raböse
Di Mai 24, 2011 2:21 pm
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: 42CrMo4 mit Kupferblech bei 500grd verlöten
Antworten: 5
Zugriffe: 15053

Hallo Tobias, was kleben angeht bin ich leider kein Spezialist. Ich weiß nur das es Silberleitkleber gibt, die wie es schon im Namen steht auch leiten müssen. Diese werden so weit ich weiß in der Coputertechnik verwendet. Was Kleber angeht ist Henkel eine gute Adresse, die haben eine Vielzahl an Kle...
von Diana Raböse
Mo Mai 23, 2011 9:56 am
Forum: Edelstahl - Stainless Steel
Thema: 42CrMo4 mit Kupferblech bei 500grd verlöten
Antworten: 5
Zugriffe: 15053

Hallo Tobias, da haben Sie aber eine Löt-Aufgabe die es in sich hat. Generell gibt es zwar Legierungen die einen Schmelzpunkt um die 500°C haben, die es aber wahrscheinlich nicht zu kaufen gibt. Ich gebe Ihnen mal Beispiele = Au82In18 (488-530°C) oder Al88Si12 (577°C). Wie Sie schon richtig gesagt h...
von Diana Raböse
Mo Mai 16, 2011 2:32 pm
Forum: Bleifreie Legierungen - Lead free alloys
Thema: Genaue Zusammensetzung von Ecoloy TS (Sn96Ag4)
Antworten: 4
Zugriffe: 9854

Hallo,

wir fertigen hier nach Nummer 701.